Heilkunde, die Kinder stärken will

Die Behandlung von Kindern erfordert ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Fachkenntnis. Darum habe ich mich in meiner Praxis auf die besonderen Herausforderungen, die die Behandlung von Kindern mit sich bringt, spezialisiert. Auch die Praxiseinrichtung ist einladend und kinderfreundlich gestaltet.

Da Kinder auf Medikamente viel feinsinniger reagieren als Erwachsene, brauchen sie oftmals viel sanftere Medizin. Bachblütentherapie, Kräuterheilkunde, japanische Akupunktur für Kinder (Shonishin) und Schüssler Salze sind hier ideal, denn sie wirken sanft, sind gut verträglich und werden von Kindern gerne angenommen.

Heilpflanzen sind von je her ein wichtiger Bestandteil unserer Kultur. Sie heilen sanft und werden therapeutisch genau auf die jeweiligen Beschwerden der Kinder abgestimmt. Wie schon in der klassischen chinesischen Medizin, werden Kräuter auch in der westlichen Heilkunde nach Geschmack, Thermik und der Erfahrung ihrer Wirkungen auf den menschlichen Körper eingesetzt.

Impfungen zur Immunisierung sind wichtig! Da jedoch Eltern im Umgang mit diesem Thema verunsichert sind, biete ich hierzu speziell Beratungen an. Außerdem bereite ich das Immunsystem der Kinder auf die Impfung vor und begleite sie auch danach, damit die Impfungen möglichst gut vertragen werden. Ich biete hier ein komplettes Begleitprogramm, das ich Eltern und Kindern gerne vorstelle.

Ausgewählte Rezepturen geben sanfte Impulse speziell für die kindlichen Bedürfnisse. Dazu zählen besonders die Stärkung und Harmonisierung von Kindern.

Da die Verabreichung von Teerezepturen für Kinder schwierig ist, verordne ich alkoholfreie Tinkturen, die speziell in der Kronenapotheke in Wuppertal angefertigt werden. Die Verabreichung ist einfach und wird von den Kindern sehr gut toleriert

Das Wichtigste bei der Behandlung von Kindern ist Vertrauen. Daher habe ich für Kinder die spezielle japanische Akupunkturart Shonishin erlernt. Diese Behandlung ist völlig schmerzfrei, sanft und einfühlsam. Die Kinder werden ohne Nadeln behandelt. Durch sanfte Massagen und Berührungen werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und die Kinder gestärkt.