Im Laufe meiner praktischen Erfahrung mit Schmerzpatienten hat sich die Akupunktur als wesentliche Therapieform für mich etabliert. Die hohe Akzeptanz meiner Patienten spricht hierbei für sich.

Die Akupunktur ist eine seit Jahrhunderten angewendete Therapieform. Nach der chinesischen Lehre stehen Yin und Yang in einem ständig fließenden Gleichgewicht der Energien. Kommt es zu Blockaden oder Störungen im Gleichgewicht, äußert sich dies in körperlichen Beschwerden. Über die sogenannten Meridiane, die Energieleitbahnen des Körpers, wird dieses Gleichgewicht über das gezielte Setzen von Nadeln wiederhergestellt.

In den 1950er Jahren entwickelte Dr. Paul Nogier die Ohrakupunktur, die, nach Berichten von Therapeuten, seit Jahren besonders in der Schmerztherapie erfolgreich eingesetzt wird. Die Ohrakupunktur ist allerdings nicht mit der Klassischen Chinesischen Akupunktur gleichzusetzen, welche zudem von der WHO anerkannt ist. Wissenschaftliche Nachweise zur Wirkung und Wirksamkeit der Ohrakupunktur existieren nicht. Die Angaben zu den Anwendungsgebieten beziehen sich nur auf die Beobachtungen einzelner Therapeuten.


 

Photo by Antonika Chanel on Unsplash